Logo

Allgeier iTrade Commodities - NAV Branchenlösung

Allgeier itrade commodities: Die prämierte Branchenlösung für den internationalen Handel - basierend auf Microsoft Dynamics 365 Business Central
Informationen zum Produkt

Produkt-Beschreibung

Die ERP Branchenlösung für den internationalen Rohstoffhandel

Allgeier itrade Commodities ist die integrierte ERP-Branchenlösung für den internationalen Rohstoffhandel auf Basis von Microsoft® Dynamics 365 Business Central (ehemals Microsoft Dynamics NAV). Allgeier itrade commodities wurde in der Praxis zusammen mit namhaften Außenhändlern entwickelt, die Rohstoffe und Naturprodukte in großen Mengen handeln. Von Anfrage und Angebot über Kontraktbestätigung, Abruf, Avis, Verschiffung und Dokumentenerstellung bis zur Fakturierung von Lager- und Streckengeschäften erfüllt das modular aufgebaute System die Branchenerfordernisse vollständig. Vor- und Nachkalkulation mit Gegenüberstellung, Workflow, E-Commerce, Devisen-, Finanz- und Risikomanagement sowie die volle Integration in Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung komplettieren das IT-System für den Commodity-Handel.

Praxisgerechte Branchenfunktionalität, große Flexibilität für den Anwender sowie eine einfache Bedienung zeichnen diese Branchenlösung aus. Bereits während der Implementierung punktet diese Lösung durch ihre hervorragende Parametrisierbarkeit.

Downloads zum Produkt

20_03_ERP-NAV_Bro_itrade_commodities.pdf
Informationen zum Anbieter

Allgeier Inovar GmbH

Level up your IT business: Mit unseren innovativen ERP- und E-Commerce-Solutions bringen Sie Ihr Business auf das nächste Level.
Logo

Unternehmensprofil

Mit unseren smarten Lösungen rund um Enterprise Resource Planning (ERP) ermöglichen wir unseren Kunden, die Vorteile der Digitalisierung einfach und gewinnbringend für sich zu nutzen – heute und in Zukunft: Allgeier inovar bietet innovative IT-Solutions, die die Anforderungen für eine erfolgreiche digitale Transformation von morgen erfüllen.

Mehr als 800 mittelständische Unternehmen aus den Branchen Holz- und Baustoffhandel, Erneuerbare Energien, technischer Großhandel und Rohstoffhandel vertrauen der technologischen Exzellenz, den Top-Services sowie der mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Technologiebranche von Allgeier inovar.

Beim stetigen Ausbau der Geschäftstätigkeit profitiert Allgeier inovar von der Zugehörigkeit zur Allgeier SE, einem der führenden Technologie-Unternehmen für digitale Transformation. Durch diesen Verbund bietet Allgeier eine Vielzahl an weiteren Leistungen und Fachexpertisen, von denen Unternehmen auf unterschiedlichste Art und Weise profitieren können.

Kooperationspartner

Zahlreiche Kunden vertrauen europaweit auf das Know-how von Allgeier inovar: Wir arbeiten branchenübergreifend und herstellerunabhängig. Für jeden unserer Kunden mit seiner eigenen Infrastruktur konzipieren wir sowohl standardisierte oder individuelle Lösungen und Produkte, die ihre IT optimieren und gleichzeitig zukunftssicher sind. Und das mit besonderem Fokus auf Wirtschaftlichkeit, Innovation und Flexibilität.

Starke Partnerschaft für Ihren Business-Erfolg: Gemeinsam mit den bekannten Einkaufskooperationen und Verbundgruppen sowie unseren Experten entwickeln wir unsere Lösungen weiter – für Ihre branchenspezifischen Anforderung.

Produkte & Services

Ihr Partner für Software-Innovation

Wir helfen Unternehmen, ihren Wert durch innovative Softwarelösungen, Managed Services, Qualitätssicherung und Beratungsdienste zu steigern.

  • + 1500 erfolgreiche Projekte

  • + 25.000 Anwender unserer ERP-Lösungen

  • + 40 Jahre Erfahrung im IT-Business

  • + 10 Jahre Microsoft Gold Partner

  • + 200 E-Commerce Projekte

  • + 130 IT-Experten & Mitarbeiter

In einer Welt, die sich rasant weiterentwickelt, werden Herausforderungen immer komplexer. Daher braucht es einen zukunftsorientierten, fürsorglichen Partner, der bei Transformation, Anpassung an neue Gegebenheiten und Neuaufbau hilfreich zur Seite steht. Hier kommt Allgeier inovar ins Spiel! Wir sind Ihr Partner für innovative Software-Solutions mit denen Sie zum Game-Changer Ihrer Branche werden. Zusammen bringen wir Ihr Business auf das nächste Level.

Anbieter auf Social Media
Facebook Xing LinkedIn YouTube
Kontakt des Anbieters

Allgeier Inovar GmbH

Hans-Bredow-Str. 60
D-28307 Bremen
Telefon: +49 (421) 43841-0
Fax: +49 (421) 438081
Referenzen zum Produkt
Coffein Compagnie Dr. Erich Scheele GmbH & Co.KG
28217 Bremen

Herbert Knoke GmbH & Co. KG
22926 Ahrensburg

Einführung b+m iTrade - Stückgut mit Echtstart im 4. Quartal 2008
MONACOR INTERNATIONAL GmbH & Co. KG
28307 Bremen

Für MONACOR INTERNATIONAL in Bremen wurde eine integrierte ERP-Lösung auf Basis der Standardsoftware Microsoft Dynamics (TM) NAV und der Branchenlösung b+m iTrade (internationaler Handel) projektiert und eingeführt. 180 Mitarbeiter arbeiten seit 2006 mit b+m iTrade Seit Dezember 2006 ist die Lösung im Echteinsatz: 180 Mitarbeiter wickeln im Stammhaus Bremen die gesamten Geschäftsprozesse des Unternehmens in den Bereichen Rechnungswesen, Einkauf, Logistik, Verkauf und Service mit der neuen Software ab. Mit b+m iTrade verfügt MONACOR INTERNATIONAL über eine zukunftssichere und funktionale ERP-Lösung, die von isn im Rahmen des vorher vereinbarten Budgets in Einsatz gebracht wurde. Abgelöst wurde eine Individuallösung Die neue Branchenlösung ersetzt die bisher eingesetzte, individuell auf das Unternehmen zugeschnittene Software und ermöglicht es MONACOR INTERNATIONAL dennoch, unter Einsatz von Standardsoftware die spezifischen Geschäftsprozesse soweit erforderlich beizubehalten. Karl-Heinz Decker, Geschäftsführer: Eine schwierige Aufgabe galt es in 2006 zu bewältigen: 30 Jahre Erfolg mit einer auf das Unternehmen zugeschnittenen, selbst entwickelten Software und nun der Wechsel zu einer Standardsoftware. Das konnte nur mit einer gehörigen Portion Mut, einem Softwarepartner des Vertrauens und einer Software, die es schon “ in sich hat“, realisiert werden. Dieses Vertrauen hatten wir zu unserem Softwarehaus und die Software konnte nur Microsoft Dynamics NAV heißen. Eine Entscheidung, die wie schon jetzt erkennbar ist, absolut richtig war. Fachliche Kompetenz, qualifizierte Problemanalyse, sorgfältige Umsetzung, erstklassige Einführung und Begeisterung bei den Mitarbeitern – besser hätte es nicht funktionieren können. AES-Anbindung und integrierte Versandabwicklung sind implementiert Neben den klassischen ERP-Funktionen wurden mit der Lösung auch die online-Anbindung an die neuen AES-Verfahren im Zollbereich sowie eine integrierte Versandabwicklung für verschiedene Versendungsformen implementiert. Die Logistik der Warenströme wird scannerunterstützt vom System übernommen, unterschiedliche Einlagerungs- und Entnahmestrategien können angewendet werden. Die Abwicklung der Lagerung von Zollgut und Freigut mit entsprechender Anbindung an das Zollsystem ATLAS vervollständigen die erste Ausbaustufe. Versendung von über 1000 Paketen innerhalb von 24 Stunden Über 1.000 Pakete und Paletten verlassen derzeit täglich das Logistikzentrum in Bremen, wobei eine Versendung innerhalb von 24 Stunden nach Auftragseingang fast immer eingehalten werden kann. Der gemeinsame Projektplan sieht in der nächsten Ausbaustufe unter anderem die vollständig beleglose Kommissionierung vor.
Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG
20095 Hamburg

b+m trade hat bei der Peter Cremer Holding erfolgreich die integrierte Außenhandels-Lösung b+m iTrade eingeführt. Die auf Microsoft Dynamics NAV integrierte Branchenlösung ermöglicht dem Unternehmen, welches seit 1946 höchst erfolgreich mit Commodities und oleochemischen Produkten handelt, sämtliche Geschäftsprozesse noch effizienter zu steuern. b+m iTrade sorgt für Risikominimierung b+m iTrade ist eine neue Generation intergrierter Lösungen für den Außenhandel. Das durchgängige System gewährt nunmehr eine noch bessere Übersichtlichkeit aller Prozesse, was neben der erwähnten Effizienzsteigerund einer deutlichen Risikominimierung gleichkommt. Informationen werden zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle präsentiert bzw. können problemlos abgerufen werden. Insellösungen, zeitaufwändige Wartung- und Pflege sowie Datenverlust gehören damit der Vergangenheit an. b+m trade spricht die Sprache des Kunden Dem Projekt kam dabei das explizite Außenhandels-Know-how von b+m trade zugute. „Dadurch, dass alle Beteiligten eine Sprache sprechen, konnte das Projekt sehr effizient durchgeführt werden“, freut sich Stefan Cremer, der Geschäftsführer der Holding. „Mit b+m haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur sein, sondern auch unser Geschäft versteht.“ Lösung Mit der nun implementieren Lösung ist Cremer in der Lage, sämtliche Geschäftsprozesse schneller und damit effizienter zu steuern. Das durchgängige System gewährt zudem eine bessere Übersichtlichkeit, was einer deutlichen Risikominimierung gleichkommt. Informationen werden zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle präsentiert bzw. können mit wenigen Klicken abgerufen werden. Die Vorteile für die Peter Cremer Holding im Überblick - Risikominimierung durch mehr Transparenz - Effizienzsteigerung aufgrund einer durchgängigen Lösung - Kostenreduktion durch minimierten Pflege- und Wartungsaufwand Das sagt der Kunde „b+m iTrade erlaubt uns eine bessere Betrachtung unserer Geschäftsprozesse bei gleichzeitiger Reduktion unserer Kosten. Daten vorher autarker Bereiche werden jetzt zusammengeführt und erlauben einen besseren Überblick bzw. die Betrachtung der Informationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Insgesamt hilft uns b+m iTrade dabei, unsere Entscheidungen auf einer fundierten Grundlage zu treffen und unsere tägliche Arbeit besser und schneller zu tun“ resümiert Stefan Cremer. Über Cremer 1946 von Peter Cremer gegründet, befindet sich die Firma bis heute im Familienbesitz. Inzwischen umfasst die Cremer Gruppe zahlreiche Unternehmen in aller Welt. Das internationale Netzwerk für Commodity Trade, Commodity Processing, oleochemische Produkte und Verschiffung wird vom Hauptsitz in Hamburg aus koordiniert. Rund 900 Angestellte in Deutschland und weitere 400 Mitarbeiter weltweit bewegten dabei in 2005 ein Handelsvolumen von 10 Mio. Tonnen.
Schlüter & Maack GmbH Saaten, Hülsenfrüchte
20355 Hamburg

SCHNEEKOPPE GmbH & Co. KG
21218 Seevetal

Schneekoppe, bekannt durch seine äußerst hochwertigen Lebensmittel, hat b+m iTrade in Deutschland und Österreich erfolgreich eingeführt und damit seine Prozesse optimiert. Abläufe optimieren und die alte Individuallösung durch eine auf Standards basierende Lösung ersetzen, das war die gestellte Aufgabe bei Schneekoppe. Zusätzlich musste das neue System innerhalb von nur gut einem halben Jahr zum 01. März 2008 lauffähig bereitstehen. Eine Aufgabe die mit b+m iTrade und Microsoft Dynamics NAV gelöst wurde. Heute arbeiten über 50 zufriedene Mitarbeiter in Deutschland und Österreich mit dem System. Die Prozesse sind durchgängig abgebildet und die Anbindung der Lebensmittelketten und des externen Logistikers automatisiert. Als Besonderheit wurde zusätzlich eine automatische Intercompany-Abwicklung mit der Tochtergesellschaft in Österreich realisiert. Berndt Sanio, Geschäftsführer: "Mit der Einführung einer neuen ERPL ösung innerhalb von nur 6 Monaten hatten wir uns eine große Aufgabe gestellt, für die wir einen fachlich versierten und zuverlässigen Partner benötigten. Mit b+m haben wir diesen Partner gefunden: Die gesamte Lösung wurde termingerecht fertiggestellt und der Übergang von der alten auf die neue Software klappte dank der sehr kompetenten Unterstützung nahezu reibungslos. Beeindruckt hat mich das große Fachwissen. Ohne die organisatorische Unterstützung bei der Anbindung an die EDI-Systeme unserer Kunden und an unseren outgesourcten Logistiker wäre vieles nicht so reibungslos gelaufen. Die Entscheidung für b+m und sein Produkt b+m iTrade war zu jedem Zeitpunkt absolut richtig." Ausgewählte Funktionen: • Bidirektionale Anbindung der • Einzelhandelsketten per EDI • Bidirektionale Anbindung eines • externen Logistikdienstleisters • Abbildung der Kundenhirarchien • großer Einzelhandelsketten mit • Preis- und Rabattierungssteuerung • Automatisierte Auftragsdurchlaufsteuerung • Reklamations- und Servicemanagement • Business Intelligence