Logo

Visual Components 3D-Simulationssoftware

3D Visualisierungs- und Simulationssoftware Visual Components zur digitalen Konzept- und Fabrikplanung sowie Fertigungs- und Layoutplanung in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Robotik, Systemintegratoren und Logistik
Informationen zum Produkt

Produkt-Beschreibung

Egal ob es sich um schematische Fabriklayouts oder detaillierte Produktionslinien handelt – mit der Technologie der 3D-Simulationssoftware von Visual Components ist es für die Anwender effizient und schnell möglich, entweder mit über 2.600 vorhandenen Komponenten aus den umfangreichen, branchenneutralen Bibliotheken zu simulieren oder eigene Komponenten hierfür zu erstellen. 3D Visualisierungen und Simulationen unterstützen so bereits in frühen Planungsphasen den Konstruktions-, Verkaufs- und Fertigungsprozess. Somit können die Auswirkung von Änderungen virtuell erprobt und kostspielige Planungsfehler verhindert werden.

Statistische Analysen ermöglichen gezielte Auswertungen der geplanten Prozesse und Layouts hinsichtlich Anlagenleistung, Ausbringungsmengen, Ressourcenauslastung oder Engpässen in der geplanten Anlage oder Fabrik. Visual Components ermöglicht Ihnen nicht nur, Ihre Anlage virtuell in Betrieb zu nehmen, sondern auch eigene Applikationen mit einem innovativen 3D-View zu versehen.

Ergänzt werden kann die Anwendung durch den 3D-Hallenplaner „AREAPLAN“ und die 3D-Konferenzlösung „Stage for Visual Components“ sowie andere Add-ons, wie Pre- und Postprozessor für die Robotik oder den Excel-Layout Konfigurator.    

Downloads zum Produkt

DUALIS_VISUAL_COMPONENTS_Produktflyer_3D-Simulation_DE_ONLINE_2021.pdf
Informationen zum Anbieter

DUALIS GmbH IT Solution

Die Industrie 4.0-konformen Lösungen von DUALIS unterstützen Unternehmen dabei, smarte Fabriken effizient zu betreiben und eine hohe Planungs-, Praxis- und Investitionssicherheit sowie permanente Kostenoptimierung zu erzielen.
Logo

Unternehmensprofil

Die 1990 gegründete Dualis GmbH IT Solution mit Sitz in Dresden hat sich auf die Entwicklung von Simulations- und Planungssoftware spezialisiert. Dieses Potenzial in Dienstleistungen und Kundennutzen für Produktionsunternehmen umzusetzen, ist die Basis des seit seiner Gründung stetig wachsenden IT Unternehmens. Über 30 Jahre Entwicklung und Weiterentwicklung der DUALIS Produkte und zahlreiche namhafte Anwendungen in der Großindustrie und in mittelständischen Unternehmen im Produktions- und Dienstleistungssektor tragen zum heutigen Erfolg und verbreiteten Einsatz der Produktpalette bei.

Das APS-System GANTTPLAN ermöglicht die Feinplanung und Optimierung von Produktionsprozessen und Fertigungsabläufen, während mit der 3D Simulationsplattform von Visual Components die Planung und Optimierung von Fertigungs- und Logistikanlagen durchgeführt wird. Zudem bietet DUALIS Ihnen mit dem 3D-Hallenplanungstool AREAPLAN ein einzigartiges Tool, um Montageprojekte unter Voraussetzungen wie begrenzte Flächenverfügbarkeit effizient einzuplanen und Transparenz in der Baustellenmontage für alle Prozessbeteiligten zu schaffen.

Die Anwender profitieren gleich in mehrfacher Hinsicht vom Einsatz dieser Tools. Durch softwaregestützte Planung lässt sich zum Beispiel der Materialbestand exakt an den Bedarf anpassen und gleichzeitig die Termintreue deutlich verbessern. Die 3D Anlagenplanung auf Basis fundierter Simulationen spart Kosten und Zeit während der Projektierung, erhöht die Planungssicherheit, senkt die Kosten für den laufenden Betrieb der Anlage und ist zudem ein überzeugendes Instrument für den Vertrieb.

 

Kooperationspartner

iTAC Software AG, Zeiss MES Solutions AG, Asseco Solutions AG, ISTOS GmbH, AVENTUM, COBUS ConCept, inceptum Business Solutions, Visual Components, F.EE, Delfoi, tisoware

Produkte & Services

Unverbindlich informieren!

Regelmäßig bietet DUALIS kostenlose Webcasts an, um Interessenten einen umfassenden Einblick in die vielseitigen Möglichkeiten des Feinplanungstools GANTTPLAN bzw. in die vielseitigen Möglichkeiten der 3D-Simulationsplattformen Visual Components bzw. AREAPLAN zu bieten.

Weitere Fragen?

Sie benötigen noch weitere Infos? Gern vereinbart das DUALIS Sales Team einen individuellen Beratungstermin mit Ihnen!

Downloads zum Anbieter

DUALIS_Produktofferte_DINlang_6S_ONLINE_.pdf
Anbieter auf Social Media
Facebook Twitter Xing LinkedIn YouTube
Kontakt des Anbieters

DUALIS GmbH IT Solution

Breitscheidstraße 36
D-01237 Dresden
Telefon: 0351477910
Fax: 03514779199
Referenzen zum Produkt
FILL Gesellschaft m.b.H.
4942 Gurten

Alois Wiesinger, Anwender der 3D Simulationsplattform von Visual Components, zieht ein Fazit zu den Erfolgen und zur Akzeptanz der 3D Anlagensimulation beim Sondermaschinenbauer Fill: „Der erste Eindruck bei unseren Kunden ist durchwegs positiv. Simulation gibt uns die Möglichkeit, Anlagen und Prozesse so darzustellen, dass jeder sie versteht und somit eine gemeinsame Gesprächsbasis entsteht. Dadurch können wir in kürzester Zeit komplexe Produktionsabläufe vermitteln und zugleich die technischen Leistungsdaten definieren.“
Kewesta GmbH
63526 Erlensee

Mit rund 50 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 10 Millionen Euro zählt KEWESTA zu den führenden Anbietern von Förder-, Antriebs- und Kettentechnik. Wesentliche Erfolgstreiber des Unternehmens sind die flexibel anpassbaren Anlagen und modularen Systeme. Für die detaillierte Anlagenplanung im Bereich hängende Fördertechnik (Power & Free) und die Simulation von Materialflüssen kommt Visual Components zum Einsatz. Die Lösung ermöglicht es, komplexe Anlagen und Fertigungsprozesse, die häufig mit zahlreichen Entscheidungsstellen, Verzweigungen und einem komplexen Materialfluss verbunden sind, zu simulieren. So entstehen exakt planbare, effiziente und an die Kundenanforderungen angepasste Lösungen.
PIA Automation Holding GmbH
Grambach/ Graz

Virtual Reality (VR) wird auch im Maschinen- und Anlagenbau mehr und mehr zurRealität. Durch ein digitales Abbild können beispielsweise komplexe Automatisierungszusammenhänge leichter beherrscht und Prozesse vorhergesagt werden. Der Spezialist für Sondermaschinenbau und Automatisierungstechnik PIA Automation setzt dazu die von der DUALIS GmbH IT Solution vertriebene 3D-Simulationsplattform Visual Components als effektives Werkzeug in den Bereichen Konstruktion, Robotics, PLC und Sales ein. Die Lösung führt zu schnellen, wirtschaftlichen und planungssicheren Prozessen – von der Simulation von Abläufen bis hin zur virtuellen Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen. Die Möglichkeit, eine Simulation (Materialfluss) ohne jegliche Programmierkenntnisse zu generieren, war unter anderem ausschlaggebend. Nikolaus Szlavik, Geschäftsführer von PIA Automation Austria, erklärt: „Unsere Wahl fiel auf Visual Components, da die Lösung flexibel einsetzbar ist und eine benutzerfreundliche Oberfläche sowie eine große Bibliothek bietet.“
Rippert Anlagentechnik GmbH
33442 Herzebrock-Clarholz

Die Rippert Anlagentechnik setzt bei der Konzeption komplexer Beschichtungs- und Lackieranlagen auf 3D-Simulationssoftware von DUALIS. Der Anlagenbauer gewinnt dadurch hohe Planungssicherheit, senkt die Investitionskosten seiner Kunden – und macht sogar einen echten Blick in die Zukunft möglich. Martin Köster hatte in seinem Leben schon viele Lackier- und Beschichtungsanlagen konzipiert, aber diese hier drohte ihm über den Kopf zu wachsen. Der Diplom-Ingenieur bei der Rippert Anlagentechnik stand vor der Aufgabe, eine Chrombeschichtungsanlage von hoher Komplexität zu entwerfen. Auf die Suche nach einer Simulationssoftware stieß er bei seinen Recherchen auf die Simulationslösungen von DUALIS. Bei dem Dresdner Softwarehaus gab er eine 3D-Modellsimulation für seine Chrombeschichtungsanlage in Auftrag, die innerhalb weniger Tage fertiggestellt war. „Mich hat überrascht, wie kostengünstig das war und wie schnell es ging. Dass man in so kurzer Zeit zu richtig guten Ergebnissen kommen kann, hat mich vom Nutzen von Simulationssoftware restlos überzeugt. Als logische Folge kauften wir uns kurz darauf bei DUALIS eine Softwarelizenz, um künftig eigene Simulationsmodelle erstellen zu können.“, so Martin Köster. Rippert Anlagentechnik nutzt die Simulationstechnologie mittlerweile, um praktisch sämtliche Anlagen zu simulieren. Das erhöht die Planungssicherheit enorm, denn der Planer kann bestimmte Situationen durchspielen und beispielsweise testen, wie sich kritische Situationen, etwa die Überlastung oder gar der Stillstand der Anlage beim Überlaufen bestimmter Stationen, vermeiden lassen. So können Ausweichstrategien frühzeitig erarbeitet und die Anlagengestaltung optimiert werden, ohne dass dazu teure Nacharbeiten erforderlich sind.
XENON Automatisierungstechnik GmbH
01189 Dresden

Die XENON Automatisierungstechnik GmbH verfolgt mit Visual Components eine ROI-getriebene Einführungsstrategie und gezielte Maßnahmen zur Reduzierung des Modellierungsaufwands. Der Hersteller von Automationsanlagen zur Montage und Prüfung von mechatronischen Produkten reduziert mittels VIBN das Projektrisiko und steigert die Software-Qualität. Das Unternehmen sieht enormes Entwicklungspotential. Dieses soll in Zusammenarbeit mit DUALIS erschlossen werden, um beispielsweise gemeinsam an Lösungen, welche die VIBN weiter vereinfachen, zu arbeiten.