Logo

ELO Professional 10

Informationen zum Anbieter

applied international informatics GmbH

ai informatics ist IT-Gesamtlösungsanbeiter für die mittelständische Industrie
Logo

Unternehmensprofil

Lange Erfahrung mit starker Leistung kombiniert. Klarer Branchenfokus für überzeugende Vorteile.

Kunden, die auf ai informatics setzen, profitieren von langjährig erprobten Kompetenzen und IT-Gesamtlösungen. Das Fundament unseres Unternehmens wurde 1975 gelegt. Seit dieser Zeit sind unsere Experten darauf konzentriert, Kunden aus dem industriellen Mittelstand und aus fokussierten Kernbranchen mit starken und zuverlässigen Leistungen und Services zu unterstützen.

Mit rund 200 engagierten Mitarbeitern, 4 Niederlassungen und internationalen Serviceangeboten ist ai informatics heute gut aufgestellt. Wir sind SAP Channel Partner Gold und Microsoft Gold Certified Partner. Mit erstklassigen Partnern wie Citrix, Dell, Fujitsu Siemens Computers, HP, IXOS, Lenovo, ThinPrint etc. verbinden uns enge Kooperationen.

 

Schwerpunkte unserer Unternehmenstätigkeit sind:

  • Maßgeschneiderte SPEED Branchenlösungen für den Mittelstand auf Basis von SAP S4 HANA:
    • SPEED Solar für die Solarindustrie
    • SPEED AS für die Automobilzulieferindustrie
    • SPEED ME für den Maschinenbau und HighTech
    • SPEED PE für den Anlagenbau
  • Business Intelligence für den Mittelstand auf Basis von SAP BusinessObjects
    • SPEED Analytics für Reporting, Dashboarding, Analysen und Planung
    • Data Warehousing für SAP und non-SAP-Daten
    • Echtzeit-Reporting mit SAP HANA
  • Application Management Services
  • Moderne IT-Infrastrukturlösungen
  • Flexible Outsourcing Services
  • Lizenzen- und Wartung

Downloads zum Anbieter

aii_Imagepraesentation_de_V3.pdf
Kontakt des Anbieters

applied international informatics GmbH

Am Studio 16
D-12489 Berlin
Telefon: (+49/30)25928-300
Fax: (+49/30)25928-400
Referenzen zum Produkt
Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG
83313 Siegsdorf

Die Brückner-Gruppe ist mit technologisch anspruchsvollen und zukuftsträchtigen Produkten weltweit führender Hersteller im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus. Schlüsselfertige Einrichtung von Biogas-Anlagen, Kunststoff-Verarbeitungsmaschinen für die Automobil- und Medizintechnik sowie die Verpackungsindustrie. Mehr als 500 Mitarbeiter am Standort Siegsdorf nutzen das neue System, zum Teil sind auch externe Büros eingebunden. Montalich werden ca. 12.000 neue Dokumente und 5.000 E-Mail werden mit ELO Professional verarbeitet. - Verkürzte Durchlaufzeiten - effizientere Recherche - automatische Zuordnung des großen E-Mail Aufkommens - großes Einsparungspotenzial bei den Raumkosten für das Papier-Archiv - SAP ArchivLink Anbindung - direkter Zugriff auf die Dokumente aus SAP - Akten orientierter Aufbau von Bestelldaten
MTU Onsite Energy GmbH
86165 Augsburg

Das Handling der stetig zunehmenden Papierflut wurde bei MTU Onsite Energy immer schwieriger, da man alle Dokumente in Papierform händisch ablegte. Das führte dazu, dass es öfter zu Problemen bei der Ausarbeitung von Angeboten kam, mitunter Projektfreigaben verschwanden und die Durchlaufzeiten insgesamt zu hoch waren. Die Lösung: ELOprofessional. Gemeinsam mit dem ELO Business-Partner Applied International Informatics GmbH wurden für das Dokumenten- Management-System folgende Zielvorgaben definiert und erfolgreich umgesetzt: • Dokumente werden über SAP ArchiveLink direkt aus dem SAP in ELO transferiert, verschlagwortet und revisionssicher abgelegt. • Ein unternehmensweiter Workflow („ProjektSonderfreigabe“) wird für interne Prozesse erstellt und eingerichtet. Das Projekt startete Ende 2012 und wurde vom ELO Business-Partner innerhalb von nur acht Wochen realisiert. Die ELO User können nun deutlich schneller bei Anfragen reagieren (z. B. Aufwände kalkulieren und Angebote erstellen) da alle Dokumente per Mausklick in Sekunden aufrufbar sind – ohne langes Suchen. Zudem geht durch das digitale Archivieren nichts mehr verloren und die Sachbearbeiter können jederzeit wieder auf bereits vorhandene Anfragen zurückgreifen. Positive Resonanz führt zu 2. Projekt Durch die positiven Rückmeldungen der User, die in der ProjektSonderfreigabe im Unternehmen arbeiten, entstand bei anderen Fachabteilungen der Wunsch, ebenfalls einen ELO Workflow einzusetzen. Daraufhin entwickelte und implementierte der ELO Business-Partner AII das „SAP HR Add-On“ für das Personalmanagement und koppelte es mit dem SAP HR System. Somit lassen sich nun auch z.B. Urlaubsanträge über einen ELO Workflow abbilden und in die SAP HR Systeme automatisiert zurückschreiben. Das ELO Add-On beinhaltet Standard Workflows, Reporting, Digitale Personalakten, Kalender und Outlook Integration. Der Vorteil: Die Prozesse werden über das Workflow-System im ELO abgebildet und alle Dokumente sind im direkten Zugriff der jeweiligen Personalakte. Denn die flexible Archivstruktur der Personalakten erlaubt es, diese mit unterschiedlichsten Dokumenten und Informationen auszustatten, beispielsweise Bewerbungsunterlagen, Zeugnisse, Bilder oder Formularanträge. Alles auf einer Plattform und in übersichtlichen Formular- Workflows gestaltet. Und selbstverständlich werden anschließend automatisch alle Daten mit dem SAP HR System synchronisiert.