ERP

Virtueller ERP-Assistent spart Zeit

Die digitale Sprachassistentin Wanda ermöglicht einen Zugang zu den Daten, die im Enterprise-Resource-Planning (ERP)-System Business World von Unit4 enthalten sind. Verwaltungsaufgaben wie Spesenabrechnungen und Reisebuchungen sollen sich so vereinfachen und beschleunigen lassen.

MANCH EINER hält Unternehmens-Bots für Spielerei. Aber Anwender von Enterprise-Resource-Planning (ERP)- Systemen können so mit ihren Systemen in der gleichen Weise kommunizieren wie mit ihren Kollegen: per Chat. Die Sprachassistentin Wanda ermöglicht das beispielsweise für Benutzer der ERP-Suite Business World von Unit4. Diese unterstütze die Anwender dabei, sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren und zu priorisieren.

Wanda könne beispielsweise Zeiten erfassen, Einkäufe tätigen und mit mit dem Outlook-Kalender und E-Mail-Programm interagieren. Die Sprachassistentin sei auch in der Lage einen Einkauf von der Beschaffung zur Genehmigung weiter zu leiten und die Transaktion dann von der Erfassung bis zur Bezahlung begleiten. Und der Chat Bot könne Zeiten von Projektmanager erfassen, vorgenommenen Einträge auf der Grundlage von Konversationen korrigieren und die Zeiterfassung dann an die Personalabteilung zu übergeben.

„Wenn unsere Anwender Zeit in Back-Office-Systemen verbringen, die für ihre eigentliche Arbeit nicht zielführend ist, dann ist das eine Verschwendung ihrer Talente“, findet Roland Flutet, IT Service Manager bei ACL, und fügt hinzu: „Wanda kann uns genau dabei helfen, indem sie Verwaltungsaufgaben wie Spesenabrechnungen und Reisebuchungen vereinfacht und beschleunigt.“

Fünf neue Assistenten unterstützen jetzt Anwender:

  • HR Assistant – wickelt einfache, personalbezogene und alltägliche Aufgaben ab wie Urlaubsanträge, Anfragen zu Urlaubsguthaben und Lohnabrechnungen
  • Purchasing Assistant – sucht nach Produkten und Lieferanten, erstellt Bestellanforderungen und managt Genehmigungen und Freigaben
  • Time Assistant – automatische Stundenerfassung basierend auf mehreren Datenströmen (GPS, Beacon) zur Nachverfolgung der Zeiten
  • Travel Assistant – erstellt Reiseanträge und verwaltet Genehmigungen auf Basis von Reisegewohnheiten und Vorlieben; automatisches Ausfüllen von Spesenabrechnungen mittels Rechnungserkennung
  • Approval Assistant – benachrichtigt und erinnert Führungskräfte an die Genehmigung und Erledigung fristabhängiger Aufgaben

Wanda basiert auf der People Platform von Unit4, dem Herzstück der selbststeuernden Anwendungen auf Basis von Microsoft Azure. Mit LUIS (Language Understanding Intelligent Service) von Microsoft könne Wanda lernen, verschiedene Sprachbefehle zu verstehen. „Microsoft als Plattformanbieter punktet mit umfassender Verbrauchererfahrung, daher wird Konsumentenverhalten nun auch in Unternehmen möglich“, erläutert der Unit4 CEO Stephan Sieber, und betont: „Die Kombination von sprachbasierten Anwendungen mit erweiterten, selbstlernenden Lösungen wird die Arbeit mit Unternehmenssoftware grundlegend verändern.“

Wanda sei für alle Anwender des ERP-Systems Business World als Cloud-Service out-of-the-Box verfügbar. Um einen natürlichen Umgang mit Wanda zu gewährleisten, habe Unit4 seine digitale Assistentin in die bevorzugten Schnittstellen der Benutzer integriert; der Zugriff könne über Skype, Slack und Facebook erfolgen.
hei


Anzeige

Der IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen 2017 – Die Standardreferenz für ERP-Lösungen

Themenbezogene Grundlagenbeiträge neutraler Experten, Studienergebnisse, Produktübersicht sowie die Katalogeinträge (Firmenprofile) und Success Stories der Anbieter.  Weit über 40 Hersteller und Dienstleister präsentieren sich auf insgesamt rund 100 Seiten. Zusätzlich gibt es umfangreiche Produktübersichten mit über 1.000 Tools. Die Unternehmensprofile werden ergänzt um Fachbeiträge von Experten und Beispiele aus der Praxis. Zum IT-Matchmaker.guide ERP-Lösungen hier klicken

Next article Daten-Tools visualisieren Big-Data-Potenzial
Previous article Maschinenbauer startet Industrie-4.0-Projekt

Related posts

Scroll Up