Nachrichten

Technologiechef Bernd Leukert verlässt die SAP

Paukenschlag in Walldorf: Die SAP SE hat bekannt gegeben, dass sich das Vorstandsmitglied Bernd Leukert das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlässt. Gründe für den Abgang wurden nicht genannt.

SAP

Der 52-jährige Bernd Leukert hat bisher gemeinsam mit Michael Kleinemeier den Bereich Digital Business Services geleitet, der Kunden bei der Einführung von Produkten unterstützt und Support bietet. Die Aufgabe hatte er erst im Januar dieses Jahres übernommen, bis dahin war er Entwicklungsvorstand. 2014 war Leukert in den Vorstand berufen worden. Eigentlich sollte er nach dem ursprünglich geplanten Ausscheiden Kleinemeiers Ende 2019 die alleinige Führung des Bereichs übernehmen.

„Bernd Leukert hat viel zum Erfolg der SAP beigetragen“, erläutert Professor Hasso Plattner, einer der SAP-Gründer und heute Vorsitzender des Aufsichtsrats. „Wir danken ihm für sein Engagement und seinen langjährigen Einsatz für das Unternehmen.“ Zu Themen wie Geschäftsanwendungen, Industrie 4.0 und Digitalisierung genießt Leukert in der IT-Branche einen ausgezeichneten Ruf.


Bernd Leukert sap„Ich bin sehr stolz darauf, Teil des SAP-Vorstands gewesen zu sein und die bahnbrechendste Innovation unserer Branche, SAP S/4HANA, am Markt eingeführt zu haben“, sagte Leukert. „Ich danke Hasso Plattner und dem Aufsichtsrat herzlich für ihr langjähriges Vertrauen und ihre Unterstützung.“


Den Vorstandsvertrag von Michael Kleinemeier hat der SAP-Aufsichtsrat der SAP SE bis Ende 2020 verlängert. Kleinemeier hatte im vergangenen Jahr angekündigt, Ende 2019 altersbedingt auszuscheiden. Jürgen Frisch

Next article Fünf Trends bestimmen das Datenmanagement
Previous article SAP-Anwender ringen um die Integration mit der Cloud
Scroll Up