Software und Technologie

Talend Data Fabric und MapR arbeiten im Team

Talend, Anbieter von Integrationssoftware, hat Talend Data Fabric jetzt für Version 6.0 der MapR Converged Data Platform einschließlich MapR-DB und MapR-FS zertifiziert. Diese Integration erweitert den Anwendungsbereich.

Talend Data

Datenschutz, Compliance-Monitoring, Antragsbearbeitung, Optimierung im Einzelhandel – das sind die neuen Anwendungsfälle für die Kombination aus Talend Data Fabric und MapR. Die MapR Converged Data Platform verbindet Big Data– und Open Source-Technologien mit nativem Zugang zu globalem Event-Streaming, Echtzeitfunktionen für Datenbanken und Web-Scale Storage. Talend und MapR bieten gemeinsam eine einheitliche Datenspeicher- und Datenmanagementplattform auf Open Source-Basis für eine große Bandbreite unterschiedlicher Anwendungen. Damit können Unternehmen laut Anbieteraussage Big Data gewinnbringend nutzen und so Innovationen vorantreiben und die digitale Transformation insgesamt beschleunigen.

„Die Stärken von Talend bei der Integration, Qualität, Governance und Verwaltung der Daten zusammen mit der skalierbaren Plattform von MapR, die die Verwaltung riesiger Mengen strukturierter und nicht strukturierter Daten ermöglicht, sind ein starkes Paar, wenn es darum geht, schnell und kosteneffektiv Big Data-Projekte im Hochleistungssektor zu starten“, erklärt Tom Scurlock, Worldwide Alliances and Channels Director für MapR. „Die Zertifizierung von Talend für unsere Plattform ist für Unternehmen, die durch Echtzeit-Analytics von Big Data neue geschäftliche Erkenntnisse erzielen wollen, von großer Bedeutung.“

Die aktuelle Version von Talend Data Fabric enthält neue MapR-Features wie ein Open JSON Application Interface (OJAI). Mithilfe von OJAI lassen sich unstrukturierte und teilstrukturierte JSON-Daten in MapR-DB schreiben, um eine schnelle Suche und Verarbeitung zu gewährleisten. Durch die Kombination von Talend Data Fabric mit MapR OJAI sind leistungsstarke neue Anwendungen möglich:

  • Krankenkassen – Bearbeitung von Leistungsanträgen: Durch das Zusammenwirken von Talend und MapR OJAI können Krankenkassen tausende Aufzeichnungen aus Callcentern und die damit verbundenen Metadaten erfassen, speichern, schnell durchsuchen und diese für die Prüfung von Leistungs- und anderen Anträgen nutzen.
  • Einzelhandel – Optimierung der Werbeplatzierung: Der Einzelhandel kann sich Aufzeichnungen von Überwachungskameras und weiteres Videomaterial zunutze machen, um eine optimale Platzierung der Werbung auf der Fläche zu erreichen.
  • Compliance in stark regulierten Branchen: Finanzinstitute können die gesamte elektronische Kommunikation, ob per E-Mail, in sozialen Netzwerken oder in Form von Callcenter-Aufzeichnungen erfassen, speichern und darauf aufbauend Echtzeitanalysen durchführen. Ein Verhalten, das der Compliance entgegenwirkt, lässt sich dadurch identifizieren.
  • Datenschutz: Talend und MapR stellen gemeinsam High-End-Funktionen zur Erfassung, Erkennung, Standardisierung, Zusammenführung, Zertifizierung, Lokalisierung und Veröffentlichung sowie zum Schutz personenbezogener Daten bereit.

„Finanzinstitute und andere stark regulierte Einrichtungen müssen jede einzelne Kundeninteraktion aufzeichnen, erfassen, überprüfen und speichern“, erläutert Jean-Michel Franco, Senior Director für Data Governance Product Marketing bei Talend. „MapR bietet eine hochsichere Umgebung, die jede Art von Daten in jeder Art von Cloud hosten kann. Dies ermöglicht es, Compliance schneller zu erreichen und gleichzeitig den Unternehmen zügig Daten und Erkenntnisse zu liefern.“

Talend setzt die starken Sicherheitsmechanismen von MapR, wie Kerberos und MapR Tickets, fort. Die stark differenzierten, rollenabhängigen Berechtigungen von MapR arbeiten sowohl mit ruhenden als auch mit sich in der Übertragung befindlichen Streaming-Daten, zusammen.

„Mit der Kombination von Talend Data Fabric und MapR haben Unternehmen die Möglichkeit, Data Scientists nur einen begrenzten Datenzugriff zu gewähren, ohne dabei auf die risikobehaftete Praxis des Kopierens der Daten zurückzugreifen“, erläutert Rolf Heimes, Senior Director für Global Partner Alliances bei Talend. „Talends Unterstützung der hohen Sicherheitsfunktionen und rollenabhängigen Berechtigungen von MapR sind wertvoll für all die Unternehmen, die eine Compliance mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung anstreben.“ Jürgen Frisch

Next article IFS Customer Engagement verbessert Kundenservices
Previous article Risk-Management-Lösung nutzt künstliche Intelligenz
Scroll Up