Predicitive Maintenance

Industrie 4.0 ermöglicht adaptive Produktion
MES

Industrie 4.0 ermöglicht adaptive Produktion

Forscher aus drei Aachener Fraunhofer-Instituten arbeiten an der vollständigen Vernetzung von Maschinen und Sensoren. Ihr gemeinsames Ziel ist es, alle erfassten Produktionsdaten mit intelligenten Algorithmen in Echtzeit auswerten und Prozesse flexibel anpassen zu können. So soll die komplett digitalisierte und vernetzte Produktionsumgebung möglich werden.

(mehr …)

Maschinenbauer startet Industrie-4.0-Projekt
ERP

Maschinenbauer startet Industrie-4.0-Projekt

Moderne Maschinen erzeugen im Produktionsalltag Unmengen an Betriebsdaten, die für Unternehmen eine wertvolle Informationsquelle bilden. Der Hersteller von Recyclingmaschinen NGR hat dieses Potenzial erkannt. Um die Vorteile vernetzter Maschinen im Zeitalter der smarten Fabrik für sich und seine Kunden zu nutzen, implementiert der Maschinenbauer nun eine Industrie-4.0-Software der Asseco Solutions.

(mehr …)

Anomalien-Erkennung verhütet Maschinen-Ausfälle
BI

Anomalien-Erkennung verhütet Maschinen-Ausfälle

Um die Vorteile von Industrie 4.0 zu erschließen, müssen die IT-Disziplinen Business Intelligence (BI) und Manufacturing Execution System (MES) zusammenspielen. Nur so lässt sich Machine Learning und Predictive Maintenance ermöglichen, um Maschinenausfälle zu vermeiden. Warum das so ist, was dafür notwendig ist und wer es schon wie macht, erfuhren die 1300 Besucher der TDWI Konferenz in München.

(mehr …)

Maschinenbauer nutzen Service-Chance nicht
MES

Maschinenbauer nutzen Service-Chance nicht

Nachhaltiger Erfolg im Service wird laut einer aktuellen Studie künftig nur noch mit einer vorausschauenden Wartung möglich sein. Predictive Maintenance wird damit zum Schlüsselthema für die produzierende Industrie. Die Unternehmen müssen auf diesem Feld aber noch deutliche und schnelle Entwicklungsfortschritte mit den dafür notwendigen Technologien machen.

(mehr …)

Scroll Up