IndustrieNachrichten

T-Systems und Siemens digitalisieren die Industrie

T-Systems und Siemens kooperieren für das Internet der Dinge. Ziel sind Komplettlösungen für die Industrie in den Bereichen operative Technologie, IT und Telekommunikation auf Basis von Siemens MindSphere.

Industrie_4.0Die Digitalisierungslösungen von T-Systems und Siemens zielen auf ein großes Spektrum von Geschäftsanwendungen: Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Supply Chain Management und Manufacturing Engineering Systems. Die Basis dafür ist die Kopplung von Telekommunikation mit der Betriebstechnik (Operational Technology/OT). Telekommunikation sorgt für Datentransport, Analysen und Interaktion in Echtzeit. Mit der Verbindung zu den operativen Technologien werden beispielsweise Antriebstechnik, Produktionsabläufe oder Betriebsprozesse optimiert.

„Wir treiben die Digitalisierung der deutschen Industriegemeinsam voran“, berichtet T-Systems-Chef Adel Al-Saleh. „Unsere Lösungen mit Technologien wie 5G, Cloud und Edge Computing werden den industriellen Betrieb und die Prozesse verbessern.“ Ähnlich äußert sich Jan Mrosik, Chief Operating Officer von Siemens Digital Industries: „Wir unterstützen deutsche Unternehmen dabei, die digitale Transformation voranzutreiben und Projekte zum industriellen Internet der Dinge zu beschleunigen.“

Funktechnik vernetzt Gegenstände

T-Systems bringt in die Partnerschaft Konnektivitätslösungen wie etwa die Funktechnologie Narrowband Internet of Things (NB-IoT) Campus-Netze und 5G in die Partnerschaft ein. Hinzu kommen die Kompetenzen der Telekom-Tochter auf den Spezialgebieten Systemintegration und Datenanalyse. Siemens ist mit MindSphere an Bord, einem Cloud-basierten, offenen Betriebssystem für das Internet der Dinge. Hinzu kommen Automatisierungsangebote für die Fertigung und umfassende Expertise in der vertikalen industriellen Digitalisierung.

Beide Partner haben ein Team von Experten für das Internet der Dinge zusammengestellt. Diese unterstützen Kunden von der Beratung bis zur Implementierung von Lösungen. Konkrete Anwendungsbereiche sind Machine Health, Predictive Analytics sowie Fleet Management. Jürgen Frisch


Anzeige

IT-Matchmaker.guide Industrie 4.0

  • Spezial zu MES/APS
  • Fachbeiträge
  • Firmenprofile relevanter Anbieter
  • Referenzen aus der Praxis
  • Produktübersichten
Next article Drei Irrtümer zu Robotic Process Automation
Previous article IT-Systeme fordern Zahlungen automatisiert ein
Scroll Up