Mitarbeiter haben keine Angst vor KI und Bots
Software und Technologie

Mitarbeiter haben keine Angst vor KI und Bots

Wie die Deutsche Social Collaboration Studie zeigt, erhöht sich die Arbeitseffizienz durch Social Collaboration um bis zu 50%. 40 % der Teilnehmer erwarten Effizienz- und Qualitätssteigerungen durch Künstliche Intelligenz,  zwei Drittel sind mit der Einführung der Social-Collaboration-Tools unzufrieden. Ein ganzheitliches Change Management scheint für den Erfolg essenziell zu sein.

(mehr …)

Künstliche Intelligenz verändert Führung in Unternehmen
Software und Technologie

Künstliche Intelligenz verändert Führung in Unternehmen

Künstliche Intelligenz ist ein Wachstumstreiber: Stark wachsende Unternehmen setzen mehr als doppelt so oft auf KI als langsam wachsende. Führungskräfte in wachstumsstarken Unternehmen wollen KI stärker zur Entscheidungsfindung und für die strategische Ausrichtung ihrer Organisation nutzen, aber auch mehr Zeit in die Motivation und Inspiration der Beschäftigten investieren.

(mehr …)

Mit dem Risiko leben: die neue Normalität
Software und Technologie

Mit dem Risiko leben: die neue Normalität

Es klingt wie eine Binsenweisheit, zumindest für diejenigen, die sich täglich mit nichts anderem befassen als mit den Herausforderungen der IT-Sicherheit: die Risiken sind omnipräsent und sie treffen unterschiedslos alle. Allerdings hat der 2019 veröffentlichte Thales Data Threat Report - Global Edition auf Basis der Erhebungen und Analysen von IDC auch andere Erkenntnisse zu Tage gefördert.

(mehr …)

Vier Wege für Großunternehmen, ihren Einkauf mit moderner Technologie zu optimieren
Software und Technologie

Vier Wege für Großunternehmen, ihren Einkauf mit moderner Technologie zu optimieren

Eine Herausforderung, die sich im indirekten Einkauf immer wieder stellt: Wie lassen sich die im Unternehmen benötigten Artikel aus dem C-Segment und MRO-Güter möglichst effizient und kostengünstig beschaffen, ohne eine Vielzahl oft sehr umfangreicher und nicht immer benutzerfreundlich gestalteter Lieferantenkataloge durchforsten zu müssen? Vor dieser Grundsatzfrage stehen vor allem die Einkaufsabteilungen von Großunternehmen, die an vielen Standorten vertreten sind und in ihrem Beschaffungsprozess entsprechend große Bedarfsmengen abwickeln müssen.

(mehr …)

Scroll Up