CRMNachrichten

Mit Sybit kauft itelligence Know-how bei CRM zu

Mit der Übernahme von Sybit erweitert itelligence sein Know-how bei SAP-basierten Systeme für Customer Relationship Management. Sybit agiert weiter unter eigenem Namen, Management und Mitarbeiter bleiben im Unternehmen.

Customer Relationship Management

60 Prozent des Radolfzeller Unternehmens Sybit hat das SAP-Systemhaus itelligence im ersten Schritt übernommen. Sybit spezialisiert sich auf SAP-Systeme für Customer Relationship Management (CRM) und E-Commerce. SAP hat auf ihrer Kundenkonferenz SAPPHIRE Anfang Juni die Suite SAP C/4HANA angekündigt, zu der SAP Marketing Cloud, SAP Commerce Cloud, SAP Sales Cloud, SAP Service Cloud und SAP Customer Data Cloud gehören. Mit der Übernahme von Sybit verstärk sich itelligence in diesem Bereich: „Gemeinsam mit Sybit streben wir die Marktführerschaft in der DACH-Region als Beratungshaus für SAP C/4HANA an“, erklärt itelligence-CEO Norbert Rotter.

itelligence hat vor kurzem den SAP Hybris Award in der Kategorie ‚EMEA Service Delivery Partner of The Year‘ gewonnen. Zusammen mit Sybit verfügt das SAP-Systemhaus nun in Deutschland, Österreich und der Schweiz über eines der größten Beraterteams für Cloud-basierte SAP-Systeme für Kundenmanagement (CRM) und E-Commerce.

Bei der im Jahr 2000 gegründeten Sybit GmbH beraten rund 170 Mitarbeiter Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der High-Tech-Industrie, dem Automobilsektor oder der Medizintechnik bei Projekten mit SAP-Hybris, der Schlüsseltechnologie von SAP C/4HANA. Nach der Übernahme agiert Sybit weiterhin mit eigenem Markennamen. Der Sybit-Gründer und Geschäftsführer Thomas Regele, das Management sowie die Mitarbeiter bleiben im Unternehmen. itelligence strebt sukzessive eine 100-prozentige Beteiligung an. Jürgen Frisch

Next article Veraltete Arbeitsplatz-Technik fördert Kündigungen
Previous article SmartFactory as a Service krempelt die Produktion um
Scroll Up