Mit Manufacturing Execution Systems (MES) planen und steuern Fertigungsunternehmen ihre Produktion. Welche Aufgaben besonders im Fokus einer Produktionsleitebene stehen, unterscheidet sich in Abhängigkeit von der Produktionsorganisation. Als erfolgskritisch für den Einsatz des MES gilt die prozessbezogene Abgrenzung zu den vor- und nachgelagerten Planungsebenen.

Digitalisierte Auftragsabwicklung – Gibt es ein CIM 4.0?
MES

Digitalisierte Auftragsabwicklung – Gibt es ein CIM 4.0?

Nach der Lean-Welle nimmt mit Industrie 4.0 wieder die Digitalisierung und Automatisierung der Unternehmensprozesse Fahrt auf. Deutlich verbesserte technische Möglichkeiten und methodische Ansätze rücken die Vision des Computer Integrated Manufacturing (CIM) aus den 1980er Jahre plötzlich in greifbare Nähe.

Ein Gespräch mit Herrn Dr. Wiendahl, Leiter der Gruppe Produktionsplanung und -steuerung am Fraunhofer IPA.

(mehr …)

Die Zukunft des MES
ERP

Die Zukunft des MES

Ein Phänomen, das in den letzten Jahren zu beobachten ist: Die ERP-Systeme werden immer leistungsfähiger und kämpfen um einen festen Platz in der Produktion. Kann ein integriertes ERP-System die Aufgaben eines MES ebenso gut erfüllen?

(mehr …)

Scroll Up