CRMERP

Machine Learning zeigt Verkaufschancen auf

In eNVenta ERP unterstützt das Modul eNVenta Analytics den Vertrieb dabei, Verkaufschancen zu nutzen und Risiken zu minimieren. Zum Einsatz kommt dabei maschinelles Lernen, eine Teildisziplin der Künstlichen Intelligenz.

Mit dem Modul eNVenta Analytics stellt die Nissen & Velten Software GmbH in ihrer betriebswirtschaftlichen Software eNVenta ERP ein Werkzeug zur Verfügung, das auf Methoden der Künstlichen Intelligenz zurückgreift. eNVenta Analytics wird in die vertrieblichen Prozesse integriert. Nach einmaliger Konfiguration unterstützen Prognosen die Mitarbeiter. Im täglichen Betrieb lernt das System ständig dazu.

eNVenta Analytics verfolgt das Kaufverhalten der Kunden. Sobald ein ungewöhnliches Ereignis auftritt – das kann zum Beispiel das Ausbleiben eines sich regelmäßig wiederholenden Kaufs sein – erhält der zuständige Vertriebsmitarbeiter einen Hinweis, um einzugreifen. Die Vorhersage eines mit hoher Wahrscheinlichkeit drohenden Kundenverlusts soll dem Vertrieb die Chance geben, diesen durch rechtzeitiges Gegensteuern abzuwenden. Produktempfehlungen unterstützen Mitarbeiter im Beratungsgespräch und zeigen Chancen für Upselling auf. Die gleiche Methodik kommt auch zum Einsatz, um die Webshop-Inhalte für Kunden zu individualisieren.

eNVenta Analytics warnt Vertriebsmitarbeiter vor einem drohenden Kundenverlust und gibt Produktempfehlungen für Verkaufsgespräche.

Weitere Anwendungsbereiche von eNVenta Analytics sind die Preisoptimierung und Preisdynamisierung, welche eine laufende Anpassung der Verkaufspreise an Marktveränderungen und Wettbewerbssituationen unterstützt sowie Margen- und Umsatzpotentiale erkennen kann. Eine kundenspezifische Preisvorhersage unterstützt den Vertrieb bei Verhandlungen.

„Mit eNVenta Analytics stellen wir unseren Kunden ein intelligentes ERP-System zur Verfügung“, erläutert Jörg Nissen, Geschäftsführer der Nissen & Velten Software GmbH. „Es weist den Anwender proaktiv auf Entwicklungen und Ereignisse hin, die ein Handeln erfordern.“

Das Analytics-Modul ist mit der Version eNVenta ERP 4.2 zum Jahresende 2019 verfügbar. Es wird in den kommenden Monaten funktional ergänzt. Jürgen Frisch


Anzeige

crm-praxis-management-summary-2019

CRM in der Praxis – Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven 2019/2020

Zum kostenfreien Download des Management Summary

Next article Ist Talentmanagement auf der Höhe der Zeit?
Previous article Wenn Algorithmen Menschen diskriminieren
Scroll Up