Nachrichten

Anlagenlösungen für vernetzte digitale Unternehmen
MES

Anlagenlösungen für vernetzte digitale Unternehmen

Siemens und TCS kooperieren bei Anlagenlösungen für vernetzte digitale Unternehmen. In einem Innovationszentrum sollen Machbarkeitskonzepte zeigen, wie Digitalisierung im gesamten Unternehmen die Fertigungsindustrie weltweit verändert. Ziel sei es, Kunden ein Umfeld zu bieten, um digitale Lösungen mit Software zum Product Lifecycle Management (PLM) und dem Management von Produktionsvorgängen zu erstellen und testen.

(mehr …)

Digitalisierung der zwei Geschwindigkeiten
Ratgeber

Digitalisierung der zwei Geschwindigkeiten

Revolution, Evolution oder nur viel heiße Luft? Welche Bedeutung der „Digitalisierung“ für Unternehmen zukommt, diskutierte eine Expertenrunde auf dem CeBIT-Presse-Roundtable „Leuchttürme der Digitalisierung“. Das Ergebnis: Digitalisierung findet statt, wenn auch in unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

(mehr …)

Mövenpick setzt auf Oracle-Cloud
Nachrichten

Mövenpick setzt auf Oracle-Cloud

Die Schweizer Hotelkette Mövenpick nutzt ab sofort die Cloud-basierte Software Oracle OPERA auf vier Kontinenten. Auf Grundlage zentral verwalteter Gästedaten will Mövenpick so Einblicke in Geschäftsprozesse gewinnen und Vertriebs- und Marketingabläufe optimieren. Bis 2018 sollen alle Mövenpick Hotels, Resorts und Kreuzfahrtschiffe die Software nutzen.

(mehr …)

Software AG übernimmt Industrie-4.0-Plattform-Anbieter
MES

Software AG übernimmt Industrie-4.0-Plattform-Anbieter

Die Software AG übernimmt die auf Industrie-4.0-Technologie spezialisierte Cumulocity. Das in Düsseldorf ansässige IT-Unternehmen  betreibt unter anderem eine Internet-of-Things (IoT)-Cloud-Plattform für die Integration vernetzter Geräte. Die Einbindung der IoT-Lösungen von Cumulocity in das Produktpotfolio der Software AG soll es Unternehmen ermöglichen, Daten aus physischen Sensoren mit analytischen Software-Lösungen zu verbinden.

(mehr …)

Vollsortimenter mobilisiert sein Reporting
Nachrichten

Vollsortimenter mobilisiert sein Reporting

Der Fahrzeugteilehändler Profi Parts stellt seinem Vertrieb und seinem Produktmanagement jetzt aktuelle Informationen schneller bereit – auch mobil. Möglich machte das ein Business-Intelligence (BI) Projekt auf Basis von SAP Business Warehouse und dem BI-Analyse-Tool SAP Business Objects. Projektpartner Cormeta erweiterte damit die vorhandene SAP-Branchenlösung Tradesprint.

(mehr …)

Microsoft kündigt Inhouse-Version für Dynamics Operations an
Nachrichten

Microsoft kündigt Inhouse-Version für Dynamics Operations an

Cloud First heißt auch künftig die Vorgabe für die Microsoft-Produktentwicklung. Das Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Modul Dynamics 365 for Operations, ehemals AX, will der Softwarekonzern aber bald auch als On-Premises-Version anbieten. Welches das bessere Betriebsmodell ist, hängt von vielen Faktoren ab. Bei den Kosten erkennt die auf Software-Auswahl spezialisierte Trovarit AG nicht für jedes Unternehmen einen Vorteil der Cloud.

(mehr …)

SAP entwickelt native Apple-Apps
Nachrichten

SAP entwickelt native Apple-Apps

Das SAP Cloud Platform Software Development Kit (SDK) für das Apple-Betriebssystem iOS steht ab dem 30. März zur Verfügung. Das Programmier-Werkzeug soll es Software-Entwicklern ermöglichen, Unternehmensanwendungen für iPhone und iPad zu erstellen. Das gilt nicht nur für SAP-Partner und SAP-Anwenderunternehmen, auch die SAP selbst will damit Branchenlösungen entwickeln.

(mehr …)

HANA Cloud Platform setzt SAP-Partner unter Druck
Nachrichten

HANA Cloud Platform setzt SAP-Partner unter Druck

Die Zeiten der einheitlichen Unternehmens-IT aus einem Guss neigen sich laut der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) dem Ende zu. Den heterogenen IT-Landschaften gehöre die nahe Zukunft. Die HANA Cloud Platform ermögliche beispielsweise eine Mischung aus Cloud-Lösungen und On-Premise-Ansätzen und die Entwicklung von Micro-Services. Für SAP-Partner bleibt das nicht ohne Folgen - trotz der damit verbunden Chancen.

(mehr …)

Scroll Up