MES

5 Schritte zum erfolgreichen IoT-Projekt
MES

5 Schritte zum erfolgreichen IoT-Projekt

Angefangen bei den Sensoren über die Data-Management-Plattform und Analytics-Software bis hin zur Security gilt es bei der Einführung von Internet-of-Things (IoT)-Projekten allein aus IT-Sicht viele verschiedene Bausteine zu beachten. Schematisch lässt sich ein solches Projekt in fünf Phasen gliedern. Dr. Stefan Ebener, Strategy & Innovation Manager Automotive & Manufacturing bei NetApp, beschreibt diese.

(mehr …)

Industrie 4.0 erfordert intelligente Vernetzung
MES

Industrie 4.0 erfordert intelligente Vernetzung

Die Aachener ERP-Tage 2017 folgten thematisch dem Titel „ERP und MES – Intelligente Vernetzung auf dem Weg zu Industrie 4.0". Für das produzierende Unternehmen markiert Industrie 4.0 einen Wendepunkt. Aber die vierte industrielle Revolution bietet Unternehmen Chancen und Risiken zu gleich. IT-Entscheider erfuhren auf der Fachtagung in Theorie und Praxis, wie sie die Chancen nutzen und die Risiken meistern.

(mehr …)

Maschinenbauer nutzen Service-Chance nicht
MES

Maschinenbauer nutzen Service-Chance nicht

Nachhaltiger Erfolg im Service wird laut einer aktuellen Studie künftig nur noch mit einer vorausschauenden Wartung möglich sein. Predictive Maintenance wird damit zum Schlüsselthema für die produzierende Industrie. Die Unternehmen müssen auf diesem Feld aber noch deutliche und schnelle Entwicklungsfortschritte mit den dafür notwendigen Technologien machen.

(mehr …)

IT-Plattformen für die Smart Service Welt
MES

IT-Plattformen für die Smart Service Welt

Datengetriebene Geschäftsmodelle werden durch internetbasierte Plattformen möglich. Doch welche Plattform-Typen gibt es? Welche Vor- und Nachteile haben sie? Eine acatech Projektgruppe hat nun eine entsprechende Systematisierung vorgelegt. Das Diskussionspapier zeigt für den Bereich der Produktion, wie Geschäftsmodelle, digitale Ökosysteme und Technologien in digitalen Plattformen zusammenlaufen.

(mehr …)

Bitkom und VDMA üben Schulterschluss
MES

Bitkom und VDMA üben Schulterschluss

Die Kommunikation zwischen Maschine und Maschine sowie IT-Systemen über die Wertschöpfungskette hinweg gehört zu den großen Herausforderungen von Industrie-4.0. Ohne Schnittstellenstandards lässt sich die vierte industrielle Revolution jedoch nicht ermöglichen. Der VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. und der Digitalverband Bitkom verfolgen dieses Interoperabilitäts-Ziel. Der VDMA favorisiert OPC UA, der Bitkom nicht nur.

(mehr …)

Digitale Services als Chance für Maschinenbauer
Nachrichten

Digitale Services als Chance für Maschinenbauer

Unter den Unternehmen in Deutschland und den USA geht die Schere zwischen digitalen Vorreitern und Nachzüglern laut einer Studie der Boston Consulting Group (BCG) weit auseinander. Vor allem der Maschinenbau steht demnach vor großen digitalen Herausforderungen und realisiert digitale Services noch nicht als Chance. Die BCG-Studie hat drei Faktoren identifiziert, die bei der Bewältigung helfen.

(mehr …)

Kollege Roboter unterstützt am Arbeitsplatz 4.0
MES

Kollege Roboter unterstützt am Arbeitsplatz 4.0

Der Industriearbeitsplatz der Zukunft ist voll vernetzt. Die am Arbeitsplatz 4.0 erzeugten Maschinendaten werden zusammengeführt, analysiert und visualisiert. Der berührungslos kollaborierende Roboter APAS assistant und das System für die lernende Bildverarbeitung APAS inspector sind Teil des Arbeitsplatzes 4.0, den Bosch auf der Hannover Messe 2017 vorgestellt hat.

(mehr …)

Shopfloor kommuniziert mit Topfloor
MES

Shopfloor kommuniziert mit Topfloor

Die SAP und der Anbieter von Automatisierungslösungen KUKA arbeiten künftig als strategische Partner im Bereich Industrie 4.0 zusammen. Die Integration der Automatisierungslösungen von KUKA und Lösungen aus dem SAP Leonardo IoT und Manufacturing Portfolio soll einen Beitrag dazu leisten, eine engere Verzahnung von Top und Shop Floor in der Fertigungsindustrie voranzutreiben.

(mehr …)

Starthilfe für Industrie 4.0-Projekte
Branchen

Starthilfe für Industrie 4.0-Projekte

Viele Unternehmen zögern mit dem Aufbruch in die Industrie 4.0. Die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, acatech, gibt ihnen jetzt mit dem „Industrie 4.0 Maturity Index“ eine Starthilfe an die Hand, die konkrete Handlungsfelder für ihre digitale Agenda identifiziert. Auswahlhilfe für die dafür benötigten Informationssysteme leistet beispielsweise die Online-Plattform IT-Matchmaker.

(mehr …)

Scroll Up