BranchenECM/DMSHandel

Analysen und Prognosen steuern die Lieferkette

Erweiterte Funktionen für die Zusammenarbeit, dazu Analysen und Prognosen: So soll die Cloud-Plattform OpenText Trading Grid als digitaler Backbone die Lieferketten im Handel optimieren.

Prognosen Analysen LieferketteFunktionszuwachs: OpenText, Anbieter von Lösungen zum Enterprise Information Management (EIM), hat die Cloud-basierte Supply-Chain-Integrationsplattform OpenText Trading Grid erweitert. Nach der Übernahme von Liaison Technologies durch OpenText verfügt das jüngste Release der Analytics-Lösung OpenText Trading Grid Analytics über zusätzliche Prognosefunktionen für die Optimierung von Lieferketten so wie über Verbesserungen bei der Datenintegration.

„Lieferketten sind für jedes Handelsunternehmen von entscheidender Bedeutung“, sagt Patricia Nagle, SVP & CMO, OpenText. „Wir unterstützen Unternehmen beim Aufbau flexibler Supply-Chain-Ökosysteme, die viele gängige Aufgaben automatisieren, damit das Management agil auf wechselnde Kundenanforderungen reagieren kann.“

Prognosen zeigen die Supply Chain Performance

Die Auswertungen von Trading Grid Analytics identifizieren Low Performer unter den Handelspartnern in der Lieferkette. Diese sind unter Umständen die Auslöser für Verzögerungen in der Produktions- und Auftragserfüllung. Mit den Kontrollfunktionen und Vorhersagemetriken greifen Supply Chain Manager in Echtzeit auf Informationen zu. So können sie bei unvorhergesehenen Störungen schnell Gegenmaßnahmen in die Wege leiten. Trading Grid Analytics bietet laut Hersteller Einblicke in die Kauf- und Verkaufsprozesse auf einer einzigen Plattform. Die Lösung ermögliche den Datenaustausch innerhalb einer Handelspartnergemeinschaft und verbessere so die Zusammenarbeit.

Cloud-Plattform steuert die Integration

Die Cloud-Plattform OpenText Trading Grid bietet Unternehmen ein Backbone, das die Lieferkettenprozesse in der gesamten Handelsgemeinschaft optimiert – auch bei kleineren Partnern. Die Neuerungen von Trading Grid Digital Onboarding sollen es Handelspartnern erleichtern, sich über die Self-Service-Funktionen mit dem System zu verbinden, zudem soll das File-Sharing einfacher werden. Die Anwendung Core for Trading Grid gibt kleinen Lieferanten, denen die Implementierung fortschrittlicher Integrationslösungen bisher zu aufwändig war, eine Integrationsabwicklung an die Hand. Möglich werde dies durch eine Drag-and-Drop-Schnittstelle, die den Dateiaustausch vereinfacht. Open Text Trading Grid erfasst die Daten, übersetzt sie und liefert sie direkt in die Backend-Systeme. Die Technologie von Liaison Technologies beschleunigt die Datenintegration über die gesamte Lieferkette und zwischen Backend-Systemen durch intelligentes Mapping.

Datenanalyse erleichtert die Zusammenarbeit

Agile Unternehmen wollen in Echtzeit mit Lieferanten und Kunden entlang ihrer Lieferkette zusammenarbeiten. Open Text Trading Grid bietet im Rahmen von Software as a Service mehrere Lösungen, mit denen sich das Auftragsmanagement, die elektronische Rechnungsstellung, das Community-Management und das Rabattmanagement im Einzelhandel beschleunigen lassen. Open Text Trading Grid Active Applications bündelt Lösungen für die globale elektronische Rechnungsstellung und das mobile Auftrags- sowie Ausnahmemanagement. OpenText Lens verschafft den Fachabteilungen Überblick über unternehmensübergreifende Datenflüsse und verbessert damit die Zusammenarbeit und Problemlösung. Jürgen Frisch


Anzeige

IT-Matchmaker.guide ECM/DMS Lösungenecm-guide-2019

  • Umfassende Marktübersicht in tabellarischer Form
  • Fachbeiträge der Trovarit Competence Center-Experten sowie externer Experten
  • Profile & Success Stories der Anbieter
Next article Ein Praxisleitfaden für die Planung der Cloud-Migration
Previous article SAP-Sicherheit: Ist-Zustand und offene Wünsche
Scroll Up